6 Verletzte bei Unfall auf B45

6 Verletzte bei Unfall auf B45

26. Februar 2017 Aus Von Alexander Keutz

Gemarkung Groß-Umstadt (ots) – Am Sonntag, 26. Februar 2017, gegen 02:01 Uhr, ereignete sich in der Gemarkung Groß-Umstadt, auf der Bundesstraße B 45, in Höhe des “Semder Kreuzes”, ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw, bei dem sechs Personen verletzt wurden.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 33-jähriger Mann aus Maintal die B 45 in Fahrtrichtung Dieburg. Der 20-jährige Unfallgegner aus Schaafheim befuhr die B 45 in entgegengesetzter Richtung und bog anschließend in Richtung Richen ab. Hierbei übersah er den ihm entgegenkommenden Maintaler und die beiden Pkw kollidierten.

Die beiden Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Drei der vier Mitfahrer des Schaafheimers wurden schwer verletzt und der vierte Mitfahrer wurde leicht verletzt. Alle Insassen des Schaafheimer Pkw wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Die Unfallstelle wurde durch umliegende Feuerwehren abgesichert und wurde für die Dauer der Bergungsmaßnahmen für ca. eine Stunde teilweise gesperrt.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 24.000 Euro.

Eingesetzt waren 2 NEF, 4 RTW, die FFW Groß-Umstadt mit ca. 20 Mann sowie 2 Streifen der Pst. Dieburg. Berichterstatter: Linné, POK, PSt Dieburg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
 
Telefon: 06151 - 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de