Schwerer Verkehrsunfall bei Altheim

Update 2. Juni: Ein unfallbeteiligter Kradfahrer, ein 29 Jahre alter Mann aus Münster, ist am Abend (01.06.2019) verstorben. Zum Zustand der anderen Beteiligten am Verkehrsunfall auf der L 3095 bei Münster-Altheim können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Ursprungsmeldung: Am Samstagnachmittag (01.06) kam es um 13.10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 3095 zwischen Altheim und Richen. Nach bisherigen Erkenntnissen sind an dem Verkehrsunfall zwei jeweils mit Fahrer und Sozius besetzte Motorräder sowie ein PKW beteiligt. Zwecks Versorgung und Transport der Verletzten sind aktuell drei Rettungshubschrauber vor Ort im Einsatz, die L 3095 ist voll gesperrt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden alle vier Fahrer, bzw. Mitfahrer der Motorräder schwer-, teilweise lebensgefährlich verletzt. In dem PKW wurden die Fahrerin sowie zwei Mitfahrer leicht verletzt. Aktuell ist ein Unfallsachverständiger mit der Rekonstruktion des Unfallablaufes an der Unfallstelle im Einsatz. Ein Polizeihubschrauber fertigte Luftaufnahmen von der Unfallstelle. Neben den drei bereits erwähnten Rettungshubschraubern waren oder sind aktuell noch drei Notärzte, fünf Rettungswagen und die Freiwilligen Feuerwehren aus Münster und Altheim sowie drei Streifen der Polizeistation Dieburg im Einsatz

 

Total
77
Shares
Auch interessant