Brand eines Kraftfahrzeugs – Explosionsgefahr

Brand eines Kraftfahrzeugs – Explosionsgefahr

15. Mai 2018 Aus Von Alexander Keutz

Eppertshausen (ots) – Am Dienstag (15.05.2018) kam es gegen 18.10 Uhr aus noch ungeklärter Ursache zu einem Fahrzeugbrand vor einem Mehrfamilienhaus in der Jahnstraße. Das betroffene Fahrzeug, ein Mercedes Baujahr 1989, brannte im Bereich des Motorraums komplett aus. Hierbei schlugen die Flammen auf die Gebäudefront des Mehrfamilienhauses über. Dadurch gingen Glasscheiben einer Erdgeschosswohnung zu Bruch und die Gebäudefront wurde verrußt. Aufgrund des aus dem betroffenen Fahrzeug massiv auslaufenden Benzins bestand für kurze Zeit Explosionsgefahr. Daher wurde der Bereich rund um das Fahrzeug weiträumig durch Kräfte der Feuerwehr und Polizei abgesperrt. Insgesamt 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr Eppertshausen und Münster waren vor Ort eingesetzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Es wurde niemand verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Berichterstatterin: POK’in Hock, Polizeistation Dieburg

Matthias Brosch, PHK und PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 – 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de