Eine Schwerverletzte Person nach Wohnhausbrand

Gegen 14 Uhr kam es in der Maximilian-Kolbe-Straße in Groß-Zimmern zu einem schweren Wohnhausbrand.
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Rheinendhaus bereits in Vollbrand.
Auch auf das Nachbarhaus griffen die Flammen breits über.
Die Feuerwehr konnte eine 52-Jährige Männliche Person mit einer schweren Rauchgasvergiftung aus dem Wohngebäude retten.
Diese kam schwerst Verletzt mit einem Hubschrauber in die Uniklinik nach Frankfurt.

Der Hubschrauber landete auf einem Basketballplatz neben der Feuerwehr in Groß-Zimmern.
Einsatzkräfte mussten immer wieder Schaulustige wegscheuchen.

Die Feuerwehr Groß-Zimmern und die angrenzenden Feuerwehren sind im Großeinsatz.
Das Feuer ist unter Kontrolle.
Wie es zu dem Brand kommen konnte ist noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Total
0
Shares
Auch interessant