Flächenbrand an Bundesstraße 44

Flächenbrand an Bundesstraße 44

6. Juli 2018 Aus Von Alexander Keutz

Die Feuerwhren Mörfelden-Walldorf wurden am Freitag, den 6.7.18 um 15:43 Uhr mit der Meldung Flächenbrand B 44 Richtung Walldorf alarmiert. Im Bereich der Gartenanlage „Im See“ brannten ca 800 qm Grasfläche. Das Feuer breitete sich auch in angrenzende Kleingärten aus und auch 2 Gartenhütten fingen Feuer. Von der Feuerwehr wurden zur Brandbekämpfung 5 C-Rohre eingesetzt. Durch das schnelle eingreifen der Einsatzkräfte konnte ein Übergreifen auf weitere Gartenhütten verhindert werden. Nach ca 30 Minuten konnte Feuer aus gemeldet werden. Die Brandursache ist unbekannt. Durch die enorme Trockenheit reicht ein kleiner Funke oder eine weggeworfene Zigarette um ein Feuer zu entfachen. Von der Feuerwehr Mörfelden-Walldorf waren 7 Fahrzeuge mit 31 Einsatzkräften vor Ort.

Text & Bilder: Theo Herrmann – Stellv. Stadtbrandinspektor Mörfelden-Walldorf