Großer Flächenbrand wütet bei Waldacker

Es brannte eine größere Feld- und Wiesenfläche, schätzungsweise 3000qm, am Modellflugplatz zwischen Ober Roden und Waldacker. Die brennende Feldfläche griff auf ein angrenzendes Gartengrundstück über. Die dortige Gartenhütte musste unter der Hinzunahme von Löschschaum abgelöscht werden und ist nicht mehr nutzbar.

Es waren mehrere Strahlrohre nötig, um die restlichen Bereiche abzulöschen und ein wieder aufflammen zu verhindern. Für die dauerhafte Aufrechterhaltung der Wasserversorgung wurde vom Germania Sportplatz eine lange Wegstrecke mit mehreren Verstärkerpumpen eingerichtet. Zusätzlich wurden Tanklöschfahrzeuge aus Freiwillige Feuerwehr Dietzenbach, Feuerwehr Rodgau Süd, Feuerwehr Langen und Freiwillige Feuerwehr Seligenstadt hinzugezogen. Insgesamt waren 60 Einsatzkräfte über mehrere Stunden mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt.

 

Text: Feuerwehr Rödermark

Total
0
Shares