LKW Brand auf A5 bei Gräfenhausen

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Dienstag, den 26.06.2018 um 18:47 Uhr mit der Meldung LKW Brand A 5 ca 2 Kilometer hinter der Rastanlage Gräfenhausen West alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand ein Sattelzug aus Remagen mit Holzpellets beladen auf der ersten Spur Richtung Süden bei dem der Reifen an der Zugmaschine gebrannt hatte. Der LKW Fahrer hatte mit Feuerlöschern den Brand soweit unter Kontrolle das die Feuerwehr nur Noch Nachlöscharbeiten machen mußte. Die Nachlöscharbeiten wurden mit einem C-Rohr durchgeführt. Während der Löscharbeiten waren die ersten 2 Fahrspuren voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird noch von der Polizei ermittelt. Der Sattelzug ist nicht mehr fahrbereit. Von der Feuerwehr Mörfelden-Walldorf waren 6 Fahrzeuge mit 27 Einsatzkräften vor Ort. Die Ebenfalls alarmierte Feuerwehr Groß-Gerau war mit 2 Löschfahrzeugen zur Unterstützung unterwegs, konnten aber die Einsatzfahrt nach der ersten Rückmeldung des Einsatzleiters die Einsatzfahrt abbrechen.

Text: Theo Herrmann – Stellv. Stadtbrandinspektor Feuerwehr Mörfelden-Walldorf
Bilder: Einsatzreport Südhessen

Total
0
Shares
Auch interessant