Person im Gleisbett sorgt für morgentliche Sperrung der Bahnstrecke Mannheim – Frankfurt

Person im Gleisbett sorgt für morgentliche Sperrung der Bahnstrecke Mannheim – Frankfurt

18. April 2018 Aus Von Herbert Matern

Die Bahnstrecke zwischen Mannheim und Frankfurt war heute Morgen, wegen eines Rettungseinsatzes zeitweise gesperrt war. Die Sperrung ist mittlerweile aufgehoben und wir wissen jetzt auch, was passiert ist: Bahnmitarbeiter hatten einen jungen Mann bemerkt, der auf den Gleisen im Bereich des Bahnhofs Bensheim (Bergstraße) spazieren ging. Die alarmierten Rettungskräfte fanden den Mann sitzend auf den Bahngleisen. Er wurde von der Polizei verhaftet. Vermutlich hatte der Mann Drogen genommen, es handelt sich offenbar nicht um einen Suizidversuch.