PKW-Brand im Parkhaus eines Einkaufszentrums

PKW-Brand im Parkhaus eines Einkaufszentrums

9. Juli 2018 Aus Von Redaktion

Dank dem beherzten Eingreifen eines Feuerwehrmannes, der sich eigentlich privat auf eine Shoppingtour eingestellt hatte, endete ein PKW-Brand im Parkhaus eines Weiterstädter Einkaufszentrums ohne großen Schaden.

Um 13:10 Uhr löste die Rettungsleitstelle mit dem Stichwort “bestätigtes Feuer im Parkhaus” den Alarm für die Weiterstädter Feuerwehr aus. Der Löschzug rückte wenig später aus und wurde, wie tagsüber üblich, von einem Löschfahrzeug der Einsatzabteilung Gräfenhausen ergänzt.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatten die Löschversuche bereits erste Erfolge gezeigt. Das Feuer konnte auf einen PKW begrenzt werden. Die Einsatzkräfte öffneten die Motorhaube und begannen mit der Brandbekämpfung. Nur 10 Minuten nach der Alarmierung meldete Einsatzleiter Christopher Michna “Feuer unter Kontrolle”. Letzte Glutnester wurden während der Kontrolle mit der Wärmebildkamera abgelöscht. Das Parkhaus war für die Dauer der Löscharbeiten gesperrt.

Zur Sicherheit der Besucher und der Einsatzkräfte standen ein Notarzt und drei Rettungswagen bereit. Stadtbrandinspektor Ralf Maurer, sowie die Kreisbrandinspektoren Heiko Schecker und Matthias Maurer-Hardt machten sich vor Ort ein Bild von der Lage.

Die Ursache des Brandes bleibt vorerst ungeklärt.

Text: Rene Göbel – Feuerwehr Weiterstadt
Bilder: Einsatzreport Südhessen