PKW-Fahrer flüchtet nach Zusammenstoß und lässt schwerstverletzte Fahrradfahrerin zurück

PKW-Fahrer flüchtet nach Zusammenstoß und lässt schwerstverletzte Fahrradfahrerin zurück

3. September 2018 Aus Von Alexander Keutz

Alsbach (ots) – Am frühen Montagabend (03.09.) kam es gegen 18.00 Uhr auf der L 3112 zwischen Alsbach und Hähnlein zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einer Fahrradfahrerin. Nach ersten Ermittlungen der Polizei wollte eine 83-jährige Fahrradfahrerin in Höhe der späteren Unfallstelle die Fahrbahn überqueren. Hierbei wurde sie von einem PKW erfasst, welcher die Landesstraße aus Richtung Alsbach kommend in Fahrtrichtung Hähnlein befuhr. Nach dem Zusammenstoß flüchtete der PKW-Fahrer ohne anzuhalten von der Unfallstelle und ließ die schwerstverletzte Fahrradfahrerin an der Unfallstelle zurück. Die 83-jährige Fahrradfahrerin wurde nach der notärztlichen Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Mannheimer Klinik geflogen. Zu dem flüchtigen Unfallfahrer und dem Fahrzeug liegen folgende Beschreibungen vor: – Fahrer vermutlich männlich und älter als 50 Jahre – Bei dem PKW handelt es sich vermutlich um einen schwarzen/ dunklen BMW Kombi (Außenspiegel blieb an der Unfallstelle zurück) Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Pfungstadt in Verbindung zu setzen (Tel.: 06157-95090). Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde ein Unfallsachverständiger zur Klärung des genauen Unfallherganges verständigt. Nach dem flüchtigen PKW und dessen Fahrer wird aktuell mit Hochdruck gefahndet!

Alexander Lorenz, PHK (Polizeiführer vom Dienst)

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Führungs- und Lagedienst
Tel.: 06151- 9693030
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 – 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de