Tödlicher Unfall auf B426 bei Darmstadt

Tödlicher Unfall auf B426 bei Darmstadt

11. August 2018 Aus Von Alexander Keutz

Darmstadt-Eberstadt (ots) – Am Samstagabend (11.08.2018) gegen 21:30 Uhr, befuhr eine 33 Jahre alte PKW-Fahrerin die B 426 aus Richtung Mühltal kommend in Richtung Darmstadt. Etwa 300 Meter vor dem Abzweig der L 3100 nach Malchen kam der PKW BMW der Frau aus Seeheim-Jugenheim aus nicht bekannter Ursache ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Heck gegen einen entgegenkommenden PKW Skoda eines Ehepaares aus Mühltal. Im weiteren Verlauf stieß deren Fahrzeug gegen einen weiteren PKW, einem VW Polo, der aus Richtung Darmstadt kommend hinter dem PKW des Ehepaares fuhr.

Die 33 Jahre alte Fahrerin wurde im PKW eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Das Ehepaar aus Mühltal wurde mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser nach Darmstadt gebracht.

Am Unfallort waren Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Darmstadt, Rettungs- und Notarztwagen eingesetzt. Die verunfallten Fahrzeuge wurden abgeschleppt und im Anschluss an die Unfallaufnahme die Fahrbahn gereinigt. Die B 426 war mehr als 3 Stunden voll gesperrt.

Am BMW der tödlich verletzten Fahrerin entstand Totalschaden von ca. 5000 EUR, am Skoda des Ehepaares ebenfalls Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 EUR und am VW ca. 3000 EUR Schaden.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die Hinweise zum Fahrverhalten der Beteiligten machen können. Hinweise werden bei der Polizei Pfungstadt unter 06157-95090 entgegengenommen.

Bösl, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 – 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de