Tödlicher Verkehrsunfall bei Bürstadt

Tödlicher Verkehrsunfall bei Bürstadt

19. August 2016 Aus Von Alexander Keutz

Auf der Bundesstraße 47 zwischen Bürstadt und Riedrode ist es am Freitagmorgen gegen 6 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 63 Jahre alter Mann aus Worms ums Leben kam.
Ein weiterer Autofahrer, der ebenfalls aus Worms kam, wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei war der 20 Jahre alte Mann mit seinem Wagen vom Typ Ford Fiesta vom Lampertheimer Stadtteil Rosengarten kommend Richtung Lorsch unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache kam er von der Fahrbahn ab. In Höhe des Neubaugebietes Sonneneck stieß der Kleinwagen mit dem entgegenkommenden Wagen vom Typ Opel Astra frontal zusammen. Beide Fahrer wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Wie die Polizei mitteilte, kam für den 63-jährigen Astra Fahrer jede Hilfe zu spät.

Für die Bergungsarbeiten war die Bundesstraße 47 voll gesperrt.

Ein Gutachter wurde zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens eingeschaltet.
An beiden Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden.

Erst am vergangenen Samstag starb ein 50-Jähriger Motorradfahrer aus Bensheim auf dieser Strecke als er mit einem Traktor zusammenstieß.