Unfallserie auf der Autobahn 3

Zwischen Sonntagmorgen 2 Uhr und Sonntagmittag 14 Uhr ereigneten sich auf der Autobahn 3 rund um Frankfurt drei, zum Teil schwere, Verkehrsunfälle. Insgesamt starb eine Person, 6 wurden teils schwer verletzt.

Obertshausen: Vollbesetzter PKW überschlägt sich auf A3 – 4 Schwerverletzte

Heute Morgen gegen 02:15 Uhr ereignete sich auf der Autobahn 3 zwischen Hanau und Frankfurt in Höhe Obertshausen ein schwerer Verkehrsunfall. Aus bislang nicht geklärter Ursache, kam ein Chevrolet nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf den Seitenhügel der Autobahn auf und überschlug sich. Das Auto war mit vier Personen voll besetzt. Die drei Frauen im Alter von 19, 33 und 46 Jahren sowie ein 42-Jähriger Insasse wurden schwer verletzt – zwei von Ihnen besonders schwer. Alle kamen in nahe gelegene Kliniken. Wie durch ein Wunder wurde keine Person eingeklemmt oder tödlich verletzt. Das Auto wurde durch den Überschlag massiv beschädigt und das Dach eingedrückt. Die A3 wurde für die Rettungsarbeiten teilgesperrt. Das Auto ist ein Totalschaden, die Schadenssumme kann derzeit nicht beziffert werden. Die Feuerwehr Obertshausen sowie die Polize und der Rettungsdienst waren mit ca 40 Einsatzkräften vor Ort. Die Autobahn konnte gegen 03:45 Uhr wieder freigegeben werden.

Besonders dreist: Ein Gaffer hält fast bis zum Stillstand an – Ein LKW muss stark bremsen und fährt dem PKW fast drauf


Frankfurt am Main: Alkoholfahrt junger Dame auf Autobahn endet in Totalschaden

Die Freundschaft zweier Freundinnen wird seit heute Nacht wohl auf eine harte Probe gestellt. Eine mit zwei jungen Frauen besetzte Mercedes-Benz A-Klasse ist nämlich nur noch Schrott. Was war geschehen? Die Freundin sowie die Besitzerin des hochwertigen Fahrzeugs fuhren auf der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt. Bei der Abfahrt auf die B43 in Richtung Frankfurt-Innenstadt verlor die offenbar alkoholisierte Fahrerin die Kontrolle über ihr Gefährt. Der Wagen schoss auf einen Hügel im Abfahrtsbererich und blieb erst auf der “Bergspitz” stehen. Beide Frauen erlitten einen Schock – die Fahrerin wurde zwecks Blutentnahme auf das Polizeipräsidium Frankfurt/Main verbracht. Durch die turbulente Abfahrt wurde das Fahrzeug stark beschädigt und ist nicht mehr fahrbereit. Die Polizei ermittelt nun den genauen Hergang. Sollte sich der Verdacht der Trunkenheitsfahrt bestätigen, erwartet die junge Frau zudem ein Verfahren.

Auch hier gab es wieder unbelehrbare Autofahrer: Ein PKW-Fahrer fuhr einfach durch die Absperrung. Die Polizei konnte ihn gerade noch stoppen. Ein anderer versuchte es…


Neu-Isenburg/Offenbach: Frontalcrash zwischen 2 PKW – 72jähriger PKW Fahrer tot

Am heutigen Sonntag, den 07.04.2019, kam es gegen 13:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen 2 Pkw´s.

Der 72-jährige Fahrer des Mini Cooper befuhr die A3 in Fahrtrichtung Würzburg. Er fuhr an der Anschlussstelle Offenbach ab und geriet im Kurvenbereich in den Gegenverkehr und prallte dort frontal mit einem Toyota Yaris zusammen. Bei dem Unfall wurde der 72jährige Fahrer des Mini Cooper so stark verletzt und eingeklemmt, dass die Feuerwehr diesen nur tot bergen konnte. Beide Personen aus dem Toyota Yaris wurden leichtverletzt ein ein Krankenhaus gebracht.

Aufgrund des Unfalls wurde die Fahrbahn vollgesperrt und es wurde ein Gutachter bestellt, welcher die Unfallstelle aufnimmt. Die Ermittlungen bezüglich des konkreten Unfallhergangs dauern an.

Gaffer halten an der Unfallstelle an und schauen sich diese an. Trotz mehrfacherer Ermahnung durch die Polizei laufen sie einfach nicht weiter.

Vor Ort waren die Feuerwehr Neu-Isenburg, der Rettungsdienst und die Polizei mit insgesamt ca. 20 Personen. Über die Schadenssumme kann bisher keine Angabe gemacht werden.

Total
0
Shares
Auch interessant