Verkehrsunfall auf L3094

Verkehrsunfall auf L3094

5. Juli 2016 Aus Von Alexander Keutz

Dieburg (ots) – Am Dienstagmittag (05.07.2016) um 11:37 Uhr kam es auf der Landstraße 3094 zwischen Dieburg und Münster zu einem Verkehrsunfall zwischen drei Autos. Hierbei wurden drei Personen verletzt.

Ein Auto-Fahrer beabsichtigte von der Landstraße 3094 auf die Bundesstraße 45 aufzufahren. Der nachfolgende Pkw-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf das vor ihm fahrende Auto auf. Hierdurch überschlug sich der nachfolgende Pkw. Die drei Insassen wurden hierbei leicht verletzt.

Die beiden Insassen in dem vorausfahrenden Pkw blieben unverletzt.

Ein weiteres Auto, das sich zur Zeit des Unfalls auf der Linksabbiegerspur befand, wurde ebenfalls bei dem Zusammenprall leicht beschädigt.

Die Verletzten wurden mit den eingesetzten Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht.

An zwei Autos entstand Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden.

Für die Unfallaufnahme und Versorgung der Verletzten musste die Landstraße 3094 für circa 1 Stunde zum Teil vollgesperrt werden.

Berichterstatter: Polizeiobermeister Schreiber, Polizeistation Dieburg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de