Zwei Unfälle wegen kaputter Ampel

Zwei Unfälle wegen kaputter Ampel

15. September 2016 Aus Von Alexander Keutz

Am Donnerstag ist es an der Kreuzung B 44/Waldstraße in Biebesheim zu gleich zwei Verkehrsunfällen gekommen. Dort war eine Ampelanlage ausgefallen. Der erste Unfall ereignete sich gegen 21.30 Uhr. Ein Autofahrer, aus Richtung Pfungstadt kommend, prallte in den Anhänger eines Autofahrers, der auf der B 44 in Richtung Stockstadt unterwegs war. Dieser wurde leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von 6500 Euro, teilt die Polizei mit.

Noch während der Bergungsarbeiten ereignete sich gegen 23.30 Uhr an gleicher Stelle ein ähnlicher Unfall. An diesem waren eine 25-Jährige aus dem Mühltahl und eine 30 Jahre alte Frau aus Riedstadt beteiligt. Die 25-jährige Autofahrerin fuhr aus Biebesheim in Richtung Pfungstadt, als sie an der Kreuzung mit dem Pkw der 30-Jährigen kollidierte. Beide Frauen wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von 17.500 Euro.

Nach Angaben von Hessen Mobil trat die Störung der Ampel, die seit Freitagmorgen wieder funktioniert, erst im Tagesverlauf am Donnerstag auf. Grund sei vermutlich ein Wackelkontakt gewesen, denn es handele sich um eine alte Anlage, die noch mit einer Glühlampentechnik ausgestattet sei.